Unsere Webseite unterstützt diesen Browser nicht mehr  

MNA: Mangelernährung-Risiko-Test

Das MNA® (Mini Nutritional Assessment) ist ein Screening-Instrument, mit dessen Hilfe einfach und rasch eine bestehende Mangelernährung bzw. das Risiko für Mangelernährung erkannt werden kann.


Anamnese
1 2 3 4 5 6
Hat die Nahrungsaufnahme während der zurückliegenden 3 Monate aufgrund von Appetitverlust, Verdauungsproblemen, Schwierigkeiten beim Kauen oder Schluckstörungen abgenommen?
0 = schwere Abnahme der Nahrungsaufnahme
1 = leichte Abnahme der Nahrungsaufnahme
2 = keine Abnahme der Nahrungsaufnahme
Gewichtsverlust in den letzten 3 Monaten
0 = Gewichtsverlust > 3 kg
1 = ich weiß es nicht
2 = Gewichtsverlust zwischen 1 und 3 kg
3 = kein Gewichtsverlust
Mobilität
0 = bettlägerig oder in einem Stuhl mobilisiert
1 = in der Lage, sich in der Wohnung zu bewegen
2 = verlässt Wohnung
Akute Krankheit oder psychischer Stress während der letzten 3 Monate?
0 = ja
2 = nein
Neuropsychologische Probleme
0 = schwere Demenz oder Depression
1 = leichte Demenz
2 = keine psychologischen Probleme
BMI (Body Mass Index): Körpergewicht in kg / Körpergröße in m²
Zum BMI Rechner
0 = BMI <19
1 = 19 ≤ BMI < 21
2 = 21 ≤ BMI < 23
3 = BMI ≥ 23
Wadenumfang in cm
Wadenumfang unter 31 cm
Wadenumfang über 31 cm
Ergebnis
0
Normaler Ernährungszustand
12-14 Punkte
Risiko der Mangelernährung
8-11 Punkte
Unterernährt
0-7 Punkte
MNA ® Auswertung des Gesamt-Index



Bitte beachten Sie, dass die konkrete Diagnose durch einen Arzt erfolgen muss.


Möchten Sie mehr zu den Ursachen, Symptomen und der Behandlung von Mangelernährung erfahren?


Mangelernährung im Alter
Mangelernährung bei Krebs